Island - Skitouren mit Einsamkeitsgarantie

Phänomenal

Ziel dieser außergewöhnlichen Reise ist die äußerste Nordwestecke von Island, das von dem mittlerweile boomenden Skitourentourismus auf Island zum Glück verschont geblieben ist. Mit restlos begeisterten Gästen war wir im vergangenen Winter. 

Unser Quartier befindet sich auf der Halbinsel Hornstrandir und ist nur mit dem Boot erreichbar. Es genießt eine bemerkenswerte Exklusivität, die sich aber auf die Lage bezieht. Es ist eine einfache Unterkunft, die aber immerhin eine Sauna hat und keine Verbindung zur Außenwelt... Es gibt kein Handyempfang und auch kein WLAN. Sie dürfen endlich mal "offline" sein.


Der geplante Flug ab München geht am Samstag, 12.05.18 um 14:05. Die Ankunft in Reykjavik ist um 16:00. Wir nehmen unsere Fahrzeuge in Empfang und die betriebsame Hauptstadt von Island. Dort bleiben wir die erste Nacht, nachdem wir auf einem Rundgang die spannende Stadt erkundet haben. Am Sonntag fahren wir nach Isafjördur. Es sind 450 km bei einer Fahrzeit von gut 6 Stunden, die bei der fantastischen Landschaft aber im Flug vergehen.
Am Montag setzen wir zusammen mit dem Personal, das uns die Woche über betreut mit einem Schnellboot über zu dem ehemaligen Bauernhaus in absoluter Alleinlage, das unser „local“ Runar in liebevoller Kleinarbeit restauriert hat und jetzt als Hütte betreibt. Das Haus liegt fünfzig Meter oberhalb vom Wasser und bietet einen beeindrucken Blick auf das Polarmeer und die karge Bergwelt. Der Clou an der Gegend ist, dass wir einem hochmotorisierten Schlauchboot zu den Skitouren gelangen und auch Überschreitungen machen können.
Am Samstag ist Rückkehr nach Isafjördur ins bereits bekannte Hotel. Ob wir heute noch auf Skitour gehen, entscheiden wir spontan. Das Abschlussessen ist in einem, auf ganz Island bekannten Fischrestaurant. Auf alle Fälle geht es am Sonntag zurück nach Keflavik, von wo am Montagmorgen um 7:20 der Flieger nach München startet. Ankunft ist um 13:05. Es gibt auch Flüge ab Zürich und Frankfurt zu ähnlichen Zeiten.

Diese Tour empfehlen