AusZeitWandern - nördliches Piemont

Begleitet durch angeleitete Atem- und Körperübungen

Die natürlichste Art der Fortbewegung ist das Laufen. Durch bewußtes Gehen kommen wir wieder in Kontakt mit uns selbst und erfahren uns als Teil der Natur.
Die Ossolatäler in der Region zwischen den Schweizer Kantonen Tessin und Wallis laden uns ein, Tag für Tag die Vielfalt dieser ursprünglichen Landschaft zu erkunden. Mal schnuppern wir mediterranes Flair, nahe des Lago Maggiore, dann wieder entdecken wir das hochalpine Terrain der nahen 3000er. Auf wildromantischen, einsamen Pfaden finden wir Schritt für Schritt Abstand vom Alltag und kommen wieder in Einklang mit uns selbst .
Wir beginnen den Tag mit ganzheitlichen Atem- und Körperübungen und können so unseren Energiefluß anregen und die Selbstwahrnehmung stärken.
Je mehr die Energie wieder in uns fließt, umso mehr Lebensfreude empfinden wir.
Bei unseren Wanderungen durch duftende Pinienwälder und auf aussichtsreichen Bergrücken ist stets der Weg das Ziel. Ausgedehnte Pausen auf saftigen Wiesen, an kristallklaren Bächen oder auch mal am Ufer des Sees, laden zum Verweilen ein. Zeit die Seele baumeln zu lassen...
Je nach Tour bietet sich auch hier die Gelegenheit um mit achtsamen Übungen unsere Sinne zu schärfen, um uns selbst und die Natur noch intensiver genießen zu können.
Vor Ort sind wir flexibel in der Tourenplanung und können so auf die Wünsche der Gruppe und die aktuellen Bedingungen eingehen.

Programmflyer

Diese Tour empfehlen