Skitouren im Fjordland Norwegens, Landscape Hotel Juvet

vier Wochen zur Auswahl

Mit uns erleben Sie Skitouren in Norwegen wie man sie sich erträumt -  für unsere Gäste nur das Beste: Das gilt für die eindrucksvollen Skitouren über den Fjorden, wie für die Unterbringung. In der Nähe des berühmten Geirangerfjords wohnen wir in einem außergewöhnlichen Hotel, das nicht nur wegen seiner Lage einzigartig ist. Für uns allerdings viel wichtiger - es ist ein erstklassiger und sehr sympathischer Stützpunkt.
Das Landscape Hotel Juvet (zu deutsch "Schlucht") besteht aus alleinstehenden Appartements in reduziertem Design - schicke Hotelzimmer in unberührter Natur. Sie bieten mit ihren großen Glasfronten einen spektakulären Blick in die großartige Berglandschaft. Durch die raffinierte Anordnung der einzelnen Holzhäuser ist jedoch kein Blick nach drinnen möglich. Ergänzt wird das Ensemble durch den stilvoll renovierten Bauernhof und das charmante Restaurant, das im ehemaligen Stall untergebracht ist. Entspannung pur bietet die holzbefeuerte Trockensauna und eine Dampfsauna mit einem atemberaubenden Blick vom Ruheraum hinaus auf den wilden Flusslauf.

Juvet ist ein Juwel - in mitten nordischer Idylle und Pionier unter den Landscape Hotels! Mittlerweile wird das Konzept weltweit kopiert.

Nicht zu vergessen - Hauptziel dieser Reise sind die grandiosen Skitouren - erlesene Leckerbissen für jeden Skitourenfreund und meistens mit beeindruckenden Tiefblicken auf die Fjorde. Die Auswahl an Skitouren ist nahezu unerschöpflich. Sehr selten begegnen wir anderen Tourengehern, ganz im Gegensatz zu den Skitouren auf den Lofoten und in den Lyngen Alps im nördlichen Norwegen.
Die beste Zeit für Skitouren ist ab Mitte März. Diese Tatsache basiert auf unseren langjährigen Erfahrungen in Norwegen und deckt sich mit den Aussagen von Einheimischen. Selbst der klassische Baedeker Reiseführer bestätigt in seiner aktuellen Ausgabe diese Erfahrungen, dass im Fjordland Norwegens die beste Reisezeit mit dem stabilsten Wetter im April und Mai sei. Ganz nebenbei... es ist mit die schneereichste Gegend Norwegens vor allem im Gegensatz zu den Lofoten und den Lyngen Alps.

Chefkoch Christopher Schønefeld hat in der Schweiz, Österreich und Deutschland in renomierten Sternelokalen gearbeitet und verwöhnt uns, passend zur grandiosen Landschaft, auch kulinarisch und geht an seinen freien Tagen gerne mit uns auf Tour. So erfahren wir aus erster Quelle vom Leben im Fjordland Norwegens und seinen Besonderheiten. 

Vorgesehenes Programm:

Der Treffpunkt ist jeweils am späten Samstagnachmittag der Flughafen von Alesund. Sie werden dort entsprechend Ihrer Ankunftszeit abgeholt. Nach dem Transfer von knapp zwei Stunden zur Hotelanlage und dem leckeren Abendessen, stellen wir Ihnen die Tourenmöglichkeiten vor.
Für die sechs zur Verfügung stehenden Tage wählen wir für Sie Perlen an Skitouren aus, die zu den schönsten Zielen in ganz Norwegen gehören. Die höchsten Berge, die wir in den letzten Jahren bestiegen haben sind maximal 1800 Meter hoch. Ein oder zweimal werden wir die Fähre Richtung Geiranger benutzen und nach der Skitour von einer kühnen Aussichtsplattform einen eindrucksvollen Blick in den bekanntesten Fjord Norwegens werfen. Am letzten Tag fahren wir zurück nach Alesund. Dort statten wir vor dem Abflug der sehenswerten Altstadt einen Besuch ab.

 

Sonderservice:

Jedem Teilnehmer stellen wir leihweise einen Movement Tourenski mit Pin-Bindungen von ATK, Kohla-Fellen, Harscheisen und Stöcke für die Woche zur Verfügung. Durch unseren exklusiven Service reisen Sie bequemer und es entstehen Ihnen bei dieser Skitourenreise nach Norwegen keine Transportkosten für die eigene Skiausrüstung.

 

Anreisetipp:
Wer entschleunigt unterwegs sein will und die Anreise schon zum Erlebnis machen möchte, kann die Strecke komplett mit Bus, Bahn und Fähre zurücklegen. Mit dem Zug geht es bis Kiel, von dort in einer beeindruckenden Fahrt mit der Fähre nach Oslo. Von dort führt eine der schönsten Eisenbahnstrecken Europs durch die norwegische Berglandschaft nach Andalsnes. Ab Andalsnes gibt es eine Busverbindung bis zu unserem Talort in Valldal. 

 

Diese Tour empfehlen