Aktuelles aus der Alpinschule

Wichtigere Aufgaben als Freizeitaktivitäten

Aufgrund der aktuellen Lage versteht es sich von selbst, dass wir die nächsten Wochen keine Bergaktivitäten anbieten und durchführen. Alle gebuchten Termine, insbesondere Norwegen, werden ersatzlos gestrichen. Seit dem 17.03.20 besteht in der Schweiz sogar ein generelles Arbeitsverbot für Bergführer.

Wir hoffen zur Sommer- und Klettersaison mit unseren Gästen wieder in die Berge gehen zu könnnen.